DE - Contact Us
KOBIL schützt Kunden der Sparda-Bank bei 300 Millionen Transaktionen

KOBIL schützt Kunden der Sparda-Bank bei 300 Millionen Transaktionen

KOBIL schützt Kunden der Sparda-Bank bei 300 Millionen Transaktionen
1,5 Millionen
Mobilbanking-Kunden geschützt
Über 300 Millionen
sichere Banktransaktionen durchgeführt
2016
Beginn der Partnerschaft zwischen Sparda-Bank und KOBIL

Sparda-Bank – Profil

Die Sparda-Bank ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit einer über 120-jährigen Geschichte.

Die 1896 in Karlsruhe gegründete Bank wird heute von Frankfurt aus geleitet. Mehr als 400 Filialen und 6.100 Mitarbeiter betreuen über 3,6 Millionen Kunden, von denen 1,5 Millionen regelmäßig das Mobilbanking nutzen.

Besonders stolz ist die Sparda-Bank auf ihre Kundenorientierung. Seit vielen Jahren ist die Bank im Kundenmonitor-Ranking immer auf den ersten Plätzen zu finden.

Herausforderungen

Nachdem für die bankeigene SpardaApp bereits eine etablierte Nutzerbasis aufgebaut wurde, musste die Sparda-Bank nach Einführung der überarbeiteten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) im Januar 2018 die höchstmöglichen Sicherheitsstandards umsetzen und garantieren.

Die Sparda-Bank wusste um ihre Verantwortung, sowohl die Finanzen als auch die personenbezogenen Daten von mehr als 1,5 Millionen Mobilbanking-Kunden schützen zu müssen. Gesucht wurde nach einer umfassenden Lösung, um verbesserte App-Sicherheit, stärkere Kundenauthentifizierung und sichere Transaktionsberechtigungen in einer einzigen Plattform zu vereinen.

Lösung

2016 hat die Sparda-Bank mit KOBIL eine langfristige Partnerschaft für digitale Sicherheit geschlossen. Die Entscheidung fiel auf einen Zwei-App-Ansatz: Banktransaktionen wurden in der SpardaApp oder über das Internetbanking initiiert und in der exklusiv von KOBIL entwickelten SpardaSecureApp bestätigt.

Die SpardaSecureApp gewährt Benutzern ein Zeitfenster von fünf Minuten, um Transaktionen im Mobil- oder Internetbanking per Fingerabdruck, Face-ID oder Passwort zu bestätigen. Die Lösung bietet umfassende Sicherheit durch eine leistungsstarke Kombination aus vertrauenswürdigen digitalen Identitäten, virtueller Smartcard-Technologie, unserem Smart Security Manager Server und unserem durchgängig verschlüsselten Kommunikationskanal Digitanium.

Da die SpardaSecureApp neben einer erstklassigen Technologie auch eine optimale Kundenerfahrung bietet, konnte die Sparda-Bank sie ohne jedes Zögern einführen.

Ergebnisse

Die Mobilbanking-Aktivitäten der Sparda-Bank sind jetzt zu 100% PSD2-konform.

Dank der SpardaSecureApp profitieren mehr als 1,5 Millionen Mobilbanking-Kunden von einem verbesserten Schutz ihrer Finanzen und ihrer personenbezogenen Daten, und insgesamt wurden bisher mehr als 300 Millionen Mobilbanking-Transaktionen der Sparda-Bank gesichert.

Die digitale Sicherheitspartnerschaft zwischen KOBIL und der Sparda-Bank hat bis heute Bestand und profitiert weiterhin von unseren Onlinebanking-Verfahren, die im weltweiten Vergleich zu den sichersten zählen.